Menuservice.ch

Gesunde und frische Menüs – täglich direkt ins Büro geliefert.

Essenslieferung ins Büro

Neuer Lieferservice von Luginbühl's Event & Catering

Sie wünschen eine ausgewogene und gesunde Verpflegung an ihrem Arbeitsort? Dank Luginbühl’s Menuservice ist das möglich.

Auf Menuservice.ch können sich Firmen für den Menu-Lieferdienst registrieren. Sobald die Firma freigeschaltet wurde, kann jeder Mitarbeiter auf die Menus zugreifen und für die kommenden Tage Mittagessen einkaufen.

Die Bestellung kann jeweils bis um 14 Uhr am Vortag getätigt werden und wird gleich beim Check Out per Twint oder Kreditkarte bezahlt. Das Essen wird täglich direkt ins Büro geliefert und kann falls nötig direkt in der Verpackung in der Mikrowelle aufgewärmt werden.

Das Sortiment besteht aus einer dauerhaft erhältlichen Auswahl an Sandwiches, Salaten, einigen Desserts und Joghurts sowie einige täglich ändernde Angebote.

Smartfactory hat für Luginbühl’s Menuservice sowohl das Layout wie auch dessen Umsetzung übernommen.

Ausgangslage

Nutzer können auf der Webseite von Luginbühl’s Event und Catering GmbH das PDF der aktuellen Woche ausdrucken, in der Liste eintragen was man möchte, und sie anschliessend zurücksenden.

Das Essen wird direkt zum Arbeitsort geliefert und bei der Auslieferung bezahlt.

Das Problem: Das Ausdrucken, Ausfüllen und Zurücksenden der Liste ist nicht sehr benutzerfreundlich. Auch die Bezahlung kann kompliziert werden, wenn mehrere Leute zusammen bestellen.

Ziele und unsere Leistungen

Das Ziel war es, die Bestellung des Essens einfacher zu gestalten und die Bezahlung in den Bestellvorgang einzubinden.

Smartfactory erarbeitete das Layout für Menuservice.ch und setzte die Webseite um.

Auf Menuservice.ch können sich Firmen aus der Umgebung registrieren. Nach der Freischaltung können die Mitarbeiter der Firma ohne ein Login einrichten zu müssen direkt ihr Essen bestellen und es via Twint oder Kreditkarte bezahlen.

Stack

Wie bei den meisten unserer Projekte wurde auch bei diesem das Backend mit Python und Django umgesetzt, während für das Frontend Vue.js benutzt wurde. Die Bezahlung wird über Payrexx abgewickelt.